Shiatsu behandlung

für den Geist und die Seele

Unsere Lebensenergie strömt durch 12 Hauptleitbahnen, die Meridiane.

Wie in einem Orchester, in dem alle Instrumente fein aufeinander abgestimmt sein müssen, damit ein Wohlklang entsteht, so müssen auch die Meridiane in harmonischem Einklang sein, damit wir uns gesund und ausgeglichen fühlen.

Die Gesetzmäßigkeiten, nach denen die Energie harmonisch zirkuliert, werden in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) in der Lehre der 5 Wandlungsphasen genau beschrieben (siehe Schaubild)

Die Meridiane werden hier 5 Elementen zugeordnet und jeder Meridian wird nach dem Organ benannt, das er hauptsächlich mit Energie versorgt. Jeder Meridian steht aber auch für viele andere Aspekte auf verschiedenen Ebenen, zum Beispiel für ein Sinnesorgan, ein Gewebe, eine Emotion, ein Verhalten, einen Geschmack, eine Farbe, eine Tageszeit uvm.(siehe Schaubild Organuhr) Jedes Element nährt das nächste  und kontrolliert das übernächste.

So lassen sich eine Vielzahl von Zusammenhängen erkennen, die man diagnostisch und therapeutisch nutzen kann. Der Therapeut muss diese kennen und berücksichtigen, um die Energie während der Behandlung in Einklang bringen zu können.

Wenn sich während einer Shiatsubehandlung die Eenegie harmonisiert, dann wirkt sich das auf allen Ebenen der oben genannten Zusammenhänge aus.

Es kann also sein, dass jemand nicht nur berichtet, dass nach einer oder mehreren Shiatsubehandlungen seine/ihre körperlichen Beschwerden wie z.B Kopf-, Gelenk- und  Rückenschmerzen, Verstopfung/Duchfall, schlechter Schlaf ec. nachgelassen haben oder ganz verschwunden sind.

Der- oder diejenige könnte auch mitteilen, dass er/sie nicht mehr so schnell wütend wird oder seltener traurig ist, nicht mehr so viel in Gedankenkreisen hängt, leichter Entscheidungen findet, sich insgesamt kraftvoller und ausgeglichener fühlt, um nur einige Beispiele zu nennen. Dies könnte sich auch positiv auf das soziale Leben auswirken, der- oder diejenige könnte sich weniger isoliert und allein fühlen. Heißhungerattacken können möglicherweise aufhören oder der Appetit auf bestimmte Lebensmittel sich verändern. Es könnte auch sein, dass der- oder diejenige mehr mit sich selbst in Kontakt kommt und dadurch bewusster die Zeichen des Körpers wahrnimmt und vielleicht besser für sich sorgt.

In diesem Sinne kann Shiatsu eine Unterstützung auf dem Weg zu Gesundheit, Selbstliebe und Harmonie mit sich und der Welt sein.